| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | MaerzMusik | Programm | Filme
| Programm
| Filme
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster
NEUE MUSIK ZU ALTEN FILMEN

J’accuse Ich klage an

Film von Abel Gance (1919), restaurierte Originalfassung (2009) DE
Musik von Gary Lucas / Reza Namavar

Gary Lucas Gitarre

ensemble unitedberlin

Lieven Bertels, Konzept

Eine Koproduktion von Holland Festival und EYE Film Instituut Nederland (Filmmuseum Nederland). In Zusammenarbeit mit Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen. Mit Unterstützung der Botschaft des Königreichs der Niederlande in Deutschland.
In Kooperation mit Babylon

Das monumentale Filmepos J’accuse (Ich klage an) des französischen Filmpioniers Abel Gance (1889–1981) ist einer der technisch innovativsten Filme seiner Zeit und gilt als eines der ersten pazifistischen Werke der Filmgeschichte. Der Film bewegt und schockiert. Erzählt wird das Melodram einer Dreierbeziehung mitten im Wahnsinn des Krieges. Abel Gance nahm als Soldat im Ersten Weltkrieg reale Szenen auf, die für den Film nachgestellt wurden. 1922 wurde der Film gekürzt und umgeschnitten, 2009 konnte die Originalfassung des Films rekonstruiert werden. Für diesen Anlass komponierten Gary Lucas und Reza Namavar eine feinsinnige und aufwühlende Filmmusik, die bei der Premiere des restaurierten Films in Amsterdam mit dem Ensemble Caméléon und dem Gitarristen Gary Lucas präsentiert wurde.