| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | Theatertreffen | tt talente | Internationales Forum | Die Stipendiaten 2008
| tt talente
| Internationales Forum
| Die Stipendiaten 2008
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Romina Paula

Regisseurin/Autorin/Schauspielerin – Buenos Aires, Argentinien

Romina Paula, 1979 in Buenos Aires, Argentinien geboren, studierte Schauspiel und arbeitet seit 2002 mit verschiedenen argentinischen Regisseuren zusammen. 2005 schloss sie ihr Studium des Szenischen Schreibens an der EMAD in Buenos Aires ab und inszenierte ihr erstes eigenes Stück, „Si te sigo, muero“ am Theater Espacio Callejón. 2007 folgte die Inszenierung ihres zweiten eigenen Stücks „Algo de Ruido Hace“. Für den Text wurde sie 2006 mit dem 3. Preis im „Metrovías Guiones de Teatro“- Wettbewerb ausgezeichnet, die Inszenierung wurde 2007 zum VI. Internationalen Theaterfestival in Buenos Aires eingeladen. Im selben Jahr inszenierte sie Darja Stockers „Nachtblind“ am Goethe-Institut Buenos Aires. Ihr drittes eigenes Stück „[Chalet]“ erhielt einen Preis im Stückewettbewerb „V. Premio Germán Rozenmacher de Nueva Dramturgia 2007“. 2005 erschien Paula Rominas erster Roman „¿Vos me querés a mi?“ im Entropía Verlag.

| zurück