| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | Theatertreffen | tt talente | Internationales Forum | Die Stipendiaten 2008
| tt talente
| Internationales Forum
| Die Stipendiaten 2008
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Susanne Chrudina

Regisseurin – Gronau

Susanne Chrudina, geboren 1972, studierte Literaturwissenschaft, Philosophie und Soziologie an der Universität Hannover. Nach ersten Tätigkeiten als Regieassistentin, Engagement beim internationalen Theaterfestival Theaterformen (Hannover/Braunschweig 1998/2000 EXPO 2000). Anschließend Assistentin an der Staatsoper Hannover. Hier zeigte Susanne Chrudina erste eigene Arbeiten u. a. die Uraufführung der Zeitoper „Gehirnströme“, (S. Chrudina, Musik: Burkhard Niggemeier). Von 2003 bis 2006 war sie als Regieassistentin und Regisseurin am Maxim Gorki Theater. Eigene Arbeiten u. a.: „Frühling 68“ (S. Chrudina) und „Blutiges Heimat“ – Uraufführung (Juliane Kann). Seitdem ist Susanne Chrudina als freie Regisseurin an verschiedenen Theatern (u. a. Osnabrück) und in der freien Szene tätig.

Sie ist Mitbegründung der Künstlergruppe SPREE // AGENTEN. 2007 inszenierte sie in Rumänien die Uraufführung von „Zalina“ (Jagoda). Die Produktion wurde mit dem „Exzellenzpreis für das beste Programm des Kulturhauptstadtjahres 2007 – Hermanstadt/Rumänien“ ausgezeichnet.

| zurück