| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | Theatertreffen | tt talente | Internationales Forum | Bewerbung
| tt talente
| Internationales Forum
| Bewerbung
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster
Die Ausschreibung für das Internationale Forum 2008 ist bereits beendet.

Bewerbungsinformationen zum Internationalen Forum 2008
für interessierte Theatermacher, Institutionen und Multiplikatoren.
(Männer und Frauen sind gleichermaßen angesprochen, dieser Text enthält der Einfachheit halber männliche Bezeichnungen.)

Das Internationale Forum ist Teil von tt talente, einer Plattform, auf der das Theatertreffen den künstlerischen Nachwuchs rund ums Schauspiel umfassend fördert: Rund 70 Theater-Talente aus der ganzen Welt folgen der Einladung nach Berlin innerhalb der drei Projekte Internationales Forum, Stückemarkt und Festivalzeitung.
Das Programm findet in deutscher Sprache statt.

1. Zeitraum

Das Internationale Forum findet statt vom 4. bis 18. Mai 2008.

2. Leistungen

Die ausgewählten Teilnehmer erhalten ein Stipendium.
Es umfasst in der Regel (!)

  • die Reisekosten (günstigste Reisemöglichkeit – abhängig vom Herkunftsland)
  • die Unterkunft im Hotel mit Frühstück
  • sämtliche Kosten für die Teilnahme an den Workshops und am Teilnehmerprogramm
  • die Eintrittskarten für die Theatervorstellungen
  • ein Tagegeld in Höhe von cirka € 20,00 (abhängig vom Herkunftsland)

3. Teilnahmebedingungen

Theatermacher, die sich bewerben, sollten

  • nicht älter als 35 Jahre sein
  • dauerhaft professionell künstlerisch im Schauspielbereich arbeiten
  • über den gesamten Zeitraum teilnehmen können
  • ausreichende Kenntnisse in der deutschen Sprache besitzen

4. Workshops

Jeder Teilnehmer belegt einen Workshop über den gesamten Zeitraum. Ein Wechsel ist nicht möglich. Bitte nennen Sie die Workshops, an denen Sie bevorzugt teilnehmen möchten. Die Projektleitung versucht, Ihre Wünsche zu berücksichtigen. Gegen Ende des Internationalen Forums findet eine Präsentation der Arbeitsweisen der einzelnen Workshops statt (nicht öffentlich).

5. Bewerbung

Künstler in festen Engagements
Theater und Institutionen schlagen Kandidaten zur Teilnahme vor. Die inhaltlich begründeten Vorschläge enthalten alle relevanten Daten des Künstlers: künstlerischer Lebenslauf, Kritiken, Berichte u.ä., Alter, Beruf, Anschriften (auch E-Mail), Telefonnummern sowie ein Text über die Motivation des Bewerbers, am Internationalen Forum teilzunehmen (nicht länger als eine DIN A4 Seite).
Der Bewerber gibt außerdem an, welchen Workshop er belegen möchte (einschließlich der drei Alternativen). Der Vorschlag durch die Leitung des Theaters besagt auch, dass der Bewerber für die Teilnahme über den gesamten Zeitraum des Forums freigestellt wird.

Freischaffende Künstler
Theatermacher ohne festes Engagement bewerben sich mit allen aussagekräftigen Unterlagen initiativ: Künstlerischer Lebenslauf, Kritiken, Berichte u.ä., Alter, Beruf, Anschriften (auch E-Mail), Telefonnummern sowie ein Text über die Motivation des Bewerbers, am Internationalen Forum teilzunehmen (nicht länger als eine DIN A4 Seite). Sie fügen ihrer Bewerbung außerdem ein Empfehlungsschreiben bei.

Bewerber aus Deutschland und Österreich
Bewerbungsunterlagen von Bewerbern, Theatern und Institutionen aus Deutschland und Österreich sollten bis spätestens Freitag, 29. Februar 2008 eingegangen sein.
Bitte schicken Sie sie per Post an:
Uwe Gössel, Internationales Forum,
Berliner Festspiele, Schaperstraße 24, 10719 Berlin.
Eine digitale Version Ihres Lebenslaufs, Fotos und Ihrer Motivation senden Sie bitte zusätzlich per E-Mail an

Bewerber aus der Schweiz
Bewerber aus der Schweiz schicken ihre Bewerbungsunterlagen an
Rahel Leupin, Pro Helvetia, Hirschengraben 22, CH 8024 Zürich.
Weitere Informationen unter www.prohelvetia.ch.
Bewerbungsschluss ist Mittwoch, der 30. Januar 2008.

Bewerber aus allen übrigen, nicht deutschsprachigen Ländern
Bewerber aus allen nicht deutschsprachigen Ländern schicken ihre Unterlagen bis 15. Januar 2008 an die Goethe-Institute ihres Herkunftslandes.
Weitere Informationen unter www.goethe.de/internationalesforum.

6. Einladungen

Ab Februar 2008 werden die Einladungen an Bewerber aus nicht deutschsprachigen Ländern durch das Goethe-Institut München ausgesprochen. Einladungen an Bewerber aus Deutschland werden ab dem 14. März 2008 ausgesprochen.

| zurück