| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | MaerzMusik | Programm | Gesamt
| Programm
| Gesamt
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

TRIO ACCANTO

Trio Accanto
Yukiko Sugawara · Klavier
Marcus Weiss · Saxophon
Christian Dierstein · Schlagzeug

Jenny Renate Wicke · Mezzosopran
Josh Martin · Klangregie

Tomoko Fukui Drei Episoden (2006)
Gianluca Ulivelli Hrabaliana für Klavier, Saxophon, Schlagzeug und Elektronik, dem Trio Accanto gewidmet (2007) UA/AW MaerzMusik und ZKM Karlsruhe
Pei-Yu Shi Gedicht vom Wind des Herbstes für Saxophon, Schlagzeug, Klavier und Tonband (2007) UA/AW MaerzMusik und ZKM Karlsruhe
Bernhard Lang DW 16: Songbook I (2004/2005) für Stimme, Saxophon, Keyboards und Schlagzeug

Eine Koproduktion von MaerzMusik | Berliner Festspiele und
ZKM Karlsruhe | Institut für Musik und Akustik,
mit Unterstützung von Elektronisches Studio der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin

Durch die ungewöhnliche Kombination ihrer Instrumente – Klavier, Schlagzeug und Saxophon – wie durch ihr hohes solistisches Können hat das 1994 gegründete Trio Accanto zahlreichen Komponisten der Gegenwart neue Impulse gegeben. So besteht ihr umfangreiches Repertoire, von wenigen Ausnahmen abgesehen, ausschließlich aus Werken, die eigens für das Ensemble komponiert wurden. Bei MaerzMusik 2007 werden sie die Komposition Drei Episoden der japanischen Komponistin Tomoko Fukui spielen, die sie bereits im Sommer 2006 in Darmstadt zur Uraufführung gebracht haben. Darüber hinaus wurden der italienische Komponist Gianluca Ulivelli und die taiwanesische Komponistion Pei-Yu Shi mit neuen Werken beauftragt. Beide sind zurzeit Gast-Künstler am ZKM in Karlsruhe.
Das Trio wird an diesem Abend durch die Stimme der Mezzosopranistin Jenny Renate Wicke erweitert, um die Komposition DW 16: Songbook I von Bernhard Lang zu realisieren.