| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | MaerzMusik | Künstler
| Künstler
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Stefano Gervasoni

Sonntag 18. März 19.00 Uhr

geboren 1962 in Bergamo (Italien), begann auf Anregung Luigi Nonos 1980 mit dem Komponieren. In den 80er Jahren zunächst am Konservatorium Guiseppe Verdi in Mailand, wo er bei Luca Lombardi, Niccolò Castiglioni und Azio Corghi studierte. Es folgten Studien und Kompositionskurse bei György Ligeti in Ungarn 1990 und am IRCAM in Paris 1992. Die Begegnungen mit Luigi Nono, Brian Ferneyhough, Peter Eötvös und Helmut Lachenmann haben ihn und seinen kompositorischen Werdegang geprägt. Die Grundsteine für seine internationale Karriere wurden während seines Aufenthaltes in Paris (1992-95) gelegt. Er erhielt dort mehrere Kompositionsaufträge von französischen Institutionen und ein Stipendiat an der Académie de France à Rome. Stefano Gervasoni gewann viele internationale Preise. Zuletzt war er Stipendiat des Berliner Künstlerprogramms des DAAD. Zurzeit ist er Professor für Komposition am Konservatorium in Paris.

| www.stefanogervasoni.net


| zurück