| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | MaerzMusik | Künstler
| Künstler
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Konzerthausorchester Berlin

Sonnabend 17. März 20.00 Uhr

Das Konzerthausorchester Berlin trägt seinen Namen erst seit wenigen Monaten, ist aber seit vielen Jahren integraler Bestandteil der Berliner Musiklandschaft. 1952 im damaligen Ost-Berlin als Berliner Sinfonie-Orchester gegründet, erwarb es sich in den 60er und 70er Jahren unter Leitung von Kurt Sanderling internationale Anerkennung. Ihm folgten Günter Herbig, Claus Peter Flor, Michael Schønwandt und Eliahu Inbal. Mit Beginn der Spielzeit 2006/07 übernahm Lothar Zagrosek den Stab. Seinen Sitz hat das Orchester im Konzerthaus Berlin, dem 1984 wiedereröffneten ehemaligen Schauspielhaus am Gendarmenmarkt. Dort finden knapp 100 Konzerte pro Saison statt. Gastspielreisen führten 2005 nach China, Japan und Korea, 2006 nach Spanien und quer durch Deutschland. Neben den Meisterwerken der klassisch-romantischen Tradition umfasst das Repertoire auch seltener gespielte, noch zu entdeckende Kompositionen von 1600 bis hin zur avancierten Moderne.

| zurück