| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | MaerzMusik | Künstler
| Künstler
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Klaus Ospald

Donnerstag 22. März 19.00 Uhr

1956 in Münster geboren, studierte Komposition zunächst bei Jürgen Ulrich an der Hochschule für Musik Detmold, anschließend von 1979-86 bei Berthold Hummel an der Hochschule für Musik Würzburg, an der er 1986 das Studium mit dem Meisterklassendiplom abschloss. 1985 erhielt er ein Stipendium an der Cité des Arts Paris, 1987 den Förderpreis der Landeshauptstadt Stuttgart. Im gleichen Jahr nahm er ergänzende Studien bei Helmut Lachenmann auf. 1988 würdigte der Freistaat Bayern sein Schaffen mit dem Staatspreis. 1997 wurde er mit dem XXIII. Premio Leonardo da Vinci ausgezeichnet.
Bedeutende Podien für zeitgenössische Musik wie die Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt, die Donaueschinger Musiktage, der Steirische Herbst Graz, das Bremer Podium oder die Münchner Biennale brachten Uraufführungen seiner Werke. Eine Auswahl der Kompositionen von Klaus Ospald wurde im Verlag Breitkopf & Härtel Wiesbaden veröffentlicht. Er lebt heute als frei schaffender Komponist in Würzburg.

| zurück