| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | MaerzMusik | Künstler
| Künstler
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Ils Fränzlis da Tschlin

Sonntag 25. März 16.00 Uhr

Duri Janett, Kornett, hat schon früh, wie seine Brüder, im Kreise der Familie musiziert. Er hat die Handelsschule absolviert und später am Konservatorium in Zürich und an der Akademie für Schul- und Kirchenmusik in Luzern Musik studiert, im Hauptfach Sologesang. Heute arbeitet Duri als Administrator der Öffentlichen Krankenkasse im Unterengadin, daneben unterrichtet er sowohl an der Musikschule wie auch an der Volksschule. Ferner dirigiert er den gemischten Chor „Rudè da chant Engiadina“.

Domenic Janett, Klarinette, musikalischer Leiter der Fränzlis. Ursprünglich hat er den Schreinerberuf erlernt. Schon bald aber hat er Säge und Hobel mit der Klarinette getauscht. Am Konservatorium in Zürich hat er sich zum Musiker ausbilden lassen. Jetzt unterrichtet Domenic an verschiedenen Musikschulen und spielt in mehreren Formationen und Orchestern verschiedenster Stilrichtungen.

Men Steiner, Violine, war ursprünglich als Sekundarlehrer tätig. Mit vierzig Jahren hat er seinen Beruf aufgegeben, um Radio-Journalist zu werden. 20 Jahre lang, bis zu seinem unruhigen Ruhestand, hat er als Redakteur und Moderator bei Radio Rumantsch in Chur gearbeitet. Violine spielt er seit dem elften Lebensjahr. Die Gitarre war jedoch sein Hauptinstrument. Volkslieder singen und eigene Lieder schreiben sind seine musikalischen Vorlieben. Zusammen mit der Gründung der Fränzlis in den 80er Jahren ist dann seine Liebe zur Violine wieder erwacht.

Madlaina Janett, Viola, Tochter von Curdin, ist in Sulgen im Kanton Thurgau aufgewachsen. Nach der Matura besuchte sie den Vorkurs an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich. Zurzeit studiert sie Illustration an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern. Madlaina wirkt außerdem im Akademischen Orchester Zürich mit.

Curdin Janett, Kontrabass, schloss zuerst ein Studium als diplomierter Maschineningenieur an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich ab und entschloss sich anschließend zum Musikstudium am Konservatorium in Winterthur, Hauptinstrument Posaune, Nebeninstrument Klavier. Das Akkordeon- und Bassgeigenspiel hat er sich im autodidaktischen Studium angeeignet. Heute arbeitet Curdin als Musiklehrer. Er spielt in verschiedenen Formationen mit. Für den Jazz schlägt sein Herz ebenso stark wie für die Volksmusik.


| zurück