| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | MaerzMusik | Künstler
| Künstler
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Ensemble Resonanz

Montag 19. März 19.00 Uhr

Das Ensemble Resonanz entstand 1994 aus einer Initiative von Mitgliedern der Jungen Deutschen Philharmonie als Streicher-Kammerorchester, das sich gleichermaßen der alten und der neuen Musik widmet. Es verwaltet sich basisdemokratisch selbst und arbeitet häufig ohne Dirigent. Projektweise kann das Ensemble von ca. 20 Personen verkleinert oder durch andere Instrumente ergänzt werden. Seit 2002 hat es als Ensemble- in-Residence der Hamburger Laeiszhalle eine eigene Konzertreihe, in der stilistische Kontraste das programmatische Bindeglied darstellen. Dort werden Raritäten und Klassiker früherer Jahrhunderte mit Avantgarde, Auftragsarbeiten oder Uraufführungen kombiniert. Das Ensemble wurde u.a. zum Schleswig-Holstein Musik Festival, zu RuhrTriennale, musica viva in München, Musikfest Berlin, zu den Wittener Tagen für Neue Kammermusik und den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker eingeladen. Auslandstourneen führten es zuletzt nach Südostasien, Mexiko und in die USA. Besondere Projekte waren Opernproduktionen von Freischütz, Don Giovanni und Monteverdis Orfeo in Kooperation mit der Internationalen Kulturfabrik Kampnagel.

Besetzung:
Barbara Bultmann, Gregor Dierck, Thomas Glöckner, Corinna Guthmann, Diana Kiendl, Christine Krapp, Benjamin Spillner, Swantje Tessmann, Mette Tjaerby Korneliusen, Violine
Eva Oppl, David Schlage, Jenny Stölken, Maresi Stumpf, Miriam Götting, Viola
Alev Akcos, Jörn Kellermann, Saskia Ogilvie, Friedemann Pardall, Violoncello; Anne Hofmann, Kontrabass

| zurück