| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | MaerzMusik | Künstler
| Künstler
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Rohan de Saram

Sonntag, 26. März 16.00 Uhr

Der Cellist Rohan de Saram ist allen an zeitgenössischer Musik Interessierten als langjähriges Mitglied des Arditti Quartetts bekannt. Von 1979 bis Anfang 2006 gehörte er diesem Quartett an, das unzählige neue Werke in maßstabsetzender Qualität aufführte. Jetzt widmet sich Rohan de Saram verstärkt der solistischen Tätigkeit, der Kammermusik mit dem Pianisten Ananda Sukarlan und dem Geiger Jagdish Mistry sowie der Improvisation im Spannungsfeld zwischen Avantgarde, Jazz und der Musik seiner Heimat Sri Lanka. Geboren wurde Rohan de Saram 1939 in Sheffield, er wuchs aber in Sri Lanka auf, wo er auch begann, Cello zu spielen. Wieder in Europa waren seine Lehrer Gaspar Cassadó und Pablo Casals. Er spielte als Solist mit Dirigenten wie Dmitiri Mitropoulos, Seiji Osawa, John Barbirolli, Zubin Mehta und Colin Davis. Er traf mit vielen Komponisten wie Iannis Xenakis, György Ligeti und Luciano Berio zur Erarbeitung neuer Werke zusammen.


| zurück