| Home | MaerzMusik | Künstler

Nils Günther

17. März 16.00 Uhr

geboren 1973 in Scherzingen, Schweiz, studierte Klavier an der Hochschule für Musik und Theater Zürich/Winterthur und Komposition bei Walter Zimmermann an der Universität der Künste in Berlin. Seine Kompositionen befassen sich stark mit der chinesischen Naturphilosophie, insbesondere der Theorie der Wandlungsphasen (wu xing). Über Klänge, die ebenso harmonisch wie „bitter“ und „spröde“ sein können, wollen seine Stücke den Hörer in Balance bringen. Vor allem will der Komponist den Klängen Raum geben.
Günthers Werke wurden in der Schweiz, in Deutschland und in Polen aufgeführt und teilweise im Radio ausgestrahlt. Aufträge und Förderungen unter anderem durch: Pro Helvetia, Käthe und Paul Kick-Schmidt-Stiftung, Niedersächsische Sparkassenstiftung, Junge Philharmonie Rottenburg und Schubert Stiftung.