| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | Theatertreffen | Stückemarkt | Dramatikerworkshop
| Stückemarkt
| Dramatikerworkshop
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Hund wohin gehen wir

von Anne Lepper (*1978, Essen)

Drinnen im Waisenheim herrschen Gesetze, die die Kinder auf die Welt da draußen vorbereiten sollen. Unter den Fittichen von Frau Fern, die ihre eigenen Sehnsüchte nur in Liedern artikulieren kann, leben Kinder, die ihre Eltern vergessen sollen. Aber eigentlich sind sie auch schon erwachsen. Modern wollen sie sein. Sich und die Welt verändern. Und sie sind sich nicht sicher, ob die Welt da draußen auf sie wartet oder nicht.

Anne Lepper, 1978 in Essen geboren, absolvierte ein Studium der Philosophie, Geschichte und Literatur an den Universitäten Wuppertal, Köln und Bonn. Von 2007 bis 2010 studierte sie Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. Ihr Debütstück „Sonst alles ist drinnen“ wurde mit dem Münchner Förderpreis für deutschsprachige Dramatik ausgezeichnet und gewann den Publikumspreis der ersten Langen Nacht der neuen Dramatik 2009 an den Münchner Kammerspielen. Die Uraufführung des Stücks folgte 2010 an den Münchner Kammerspielen in der Regie von Jessica Glause. 2010 nahm Anne Lepper am Forum Junger Autoren Europas der Theaterbiennale Neue Stücke aus Europa in Wiesbaden und Mainz teil. Für die Arbeit an ihrem neuesten Stück erhält Anne Lepper ein Arbeitsstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen.

| zurück