| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | Theatertreffen | Stückemarkt | Chronik der Autoren
| Stückemarkt
| Chronik der Autoren
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Stückemarktchronik 1978–2011

2011 | 2010 |
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 |
1999 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995 | 1994 | 1993 | 1992 | 1991 | 1990 |
1989 | 1988 | 1987 | 1986 | 1985 | 1984 | 1983 | 1982 | 1981 | 1980 |
1979 | 1978 |

Dramatikerworkshop 2004–2011

2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 |

Theatertreffen beim ilb: NEUE DRAMATIK AUS EUROPA

2011

2011
Dmitrij Gawrisch „Brachland“
Rechte beim Autor
Konradin Kunze „foreign angst“
Rechte beim Autor
Mario Salazar „Alles Gold was glänzt“
Rechte beim Autor
Małgorzata Sikorska-Miszczuk (Polen) „Burmistrz - Der Bürgermeister“
Rechte bei der Autorin
Juri Sternburg „der penner ist jetzt schon wieder woanders“
Rechte beim Autor
Leitung: Yvonne Büdenhölzer

2010
Ekat Cordes „Ewig gärt“
Felix Bloch Erben
Claudia Grehn „Ernte“
Verlag der Autoren
Wolfram Lotz „Der große Marsch“
S. Fischer Verlag
Peca Ştefan (Rumänien) „Wire and Acrobats – Drahtseilakrobaten“
Rechte beim Autor
Julian van Daal „Alles ausschalten“
Verlag Jussenhoven & Fischer
Leitung: Daniel Richter und Friederike Jäcksch

2009
Markus Bauer „stehende gewässer“
S. Fischer Verlag
Oliver Kluck „Das Prinzip Meese“
Verlag Autorenagentur
Pierre Notte (Frankreich) „Deux petites dames vers le Nord – Zwei nette kleine Damen auf dem Weg nach Norden“
Felix Bloch Erben
Sofi Oksanen (Finnland) „Puhdistus – Fegefeuer“
schaefersphilippen
Nis-Momme Stockmann „Der Mann der die Welt aß“
schaefersphilippen
Leitung: Yvonne Büdenhölzer

2008
Paul Brodowsky „Regen in Neukölln“
schaefersphilippen
Sergej Medwedew (Russland) „Parikmacherscha – Die Friseuse“
Henschel Schauspiel
José Manuel Mora (Spanien) „Mi alma en otra parte – Meine Seele anderswo“
Theaterstückverlag Brigitte Korn-Wimmer & Franz Wimmer
Esteve Soler (Spanien) „Contra el progrés – Gegen den Fortschritt“
Theaterstückverlag Brigitte Korn-Wimmer & Franz Wimmer
Klaas Tindemans (Belgien) „Bulger“
Henschel Schauspiel
Leitung: Yvonne Büdenhölzer

2007
Arna Aley „4 ½“
Rechte beim Autor
Müşerref Öztürk Çetindoğan (Türkei) „Göçmen Düğünü – Eine Migrantenhochzeit“
proScript, Verlag für Bücher und Bühnenwerke
Maria Kilpi (Finnland) „Harmin Paikka – Wie ärgerlich!“
Verlag Autorenagentur
Volker Schmidt (Österrreich) „Die Mountainbiker“
Österreichischer Bühnenverlag Kaiser & Co
Ali Taylor (Großbritannien) „Cotton Wool – Watte“
Hartmann & Stauffacher Verlag
Leitung: Yvonne Büdenhölzer

2006
Anders Duus (Schweden) „Allt ska bort – Alles muss raus“
Pegasus Verlag
Thomas Freyer „Amoklauf mein Kinderspiel“
Rowohlt Theaterverlag
Paul Jenkins (Großbritannien) „Natural Selection – Natürliche Auslese“
Hartmann und Stauffacher
Nikolai Khalezin (Weißrussland) „Ja prishel – Die Ankunft“
Drei Masken Verlag
Thomas Melle „Licht frei Haus“
Hartmann und Stauffacher
Tomo Mirko Pavlović „Der alte Tänzer und ich haben Liebe gemacht“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Leitung: Yvonne Büdenhölzer

2005
Nicolai Borger „Plastik“
Drei Masken Verlag
Stefan Finke „Landmetzgerei Hümmel“
Rechte beim Autor
Juliane Kann „Blutiges Heimat“
Rechte beim Autor
Nina Mitrović (Kroatien) „This bed is too short or just fragments – Das Bett ist zu kurz oder nur Fragmente“
Kaiser Verlag Wien
Sibila Petlevski (Kroatien) „Ledeni General – Eisgeneral“
Rechte beim Autor
Oliver Schmaering „Seefahrerstück“
Pegasus Verlag
Johannes Schrettle „Dein Projekt liebt dich“
Henschel Schauspiel
Leitung: Yvonne Büdenhölzer
 

2004
Carles Batlle (Spanien) „Temptació – Versuchung“
Merlin Verlag
John Birke „Pas de deux“
Rowohlt Theaterverlag
Dorothee Brix „Zuhause“
Rechte beim Autor
Laura Sintija Cerniauskaite (Litauen) „Liusce ciuozia – Lucy auf Eis“
Pegasus Verlag
Johan Heß „Rosa, wie ein bisschen rot“
Rechte beim Autor
Jan Klata (Polen) „Usmiech grejpfruta – Lächelnde Grapefruit“
Pegasus Verlag
Kristina Nenninger „Restart“
Rechte beim Autor
Leitung: Iris Laufenberg, Antonia Lahmé

2003
Maja Das Gupta „Zappen“
Rechte beim Autor
Anja Hilling „Sterne“
Felix Bloch Erben
Ana Lasic (Serbien) „Gde ti zivis? – Wo lebst du denn?“
Kaiserverlag Wien
David Lindemann „Koala Lumpur“
S. Fischer Verlag
Jean-Marie Piemme (Belgien) „Emballez: C’est pesé – Um die Wurst“
Drei Masken Verlag
Ulf Schmidt „Heimspiel“
Verlag der Autoren
Leitung: Iris Laufenberg, Antonia Lahmé

2002
Ulrike Syha „Autofahren in Deutschland“
Rowohlt Theater Verlag
Kurt Drawert „Monsieur Bovary“
Suhrkamp Verlag
Maxim Biller „Kühltransport“
S. Fischer Verlag
John von Düffel „Elite I.1“
Rowohlt Theater Verlag
Rebekka Kricheldorf „Prinzessin Nicoletta“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH

2001
Dirk Dobbrow „Alina Westwärts“
Suhrkamp Verlag
Werner Fritsch „Supermarkt“
Suhrkamp Verlag
Bernhard Studlar „Transdanubia-Dreaming“
Henschel Schauspiel
Tanjana Tsouvelis „Olive-Generation“
Verlag der Autoren
Matthias Zschokke „Die singende Kommissarin“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
 

2000
Heiko Buhr „Ausstand“
Suhrkamp Verlag
David Gieselmann „Herr Kolpert“
Rowohlt Theater Verlag
Steffen Kopetzky „Nacht der Fliege“
Hartmann & Stauffacher Verlag
Albert Ostermaier „Letzter Aufruf“
Suhrkamp Verlag
Friedrich-Karl Praetorius „Wildgruber oder Schluss mit dem Theater“
Suhrkamp Verlag
Moritz Rinke „Republik Vineta“
Rowohlt Theater Verlag

1999
Thea Dorn „Marleni“
Verlag der Autoren
Gerhard Falkner „Alte Helden“
DuMont Buchverlag
Werner Fritsch „Jenseits“
Suhrkamp Verlag
Wilfried Oschischnig „Notstand“
Felix Bloch Erben
Albert Ostermaier „Death Valley Juncion“
Suhrkamp Verlag
Ulrich Zieger „Die Scheinbarkeit und die Irrnis“
Merlin Verlag

1998
Wolfgang Maria Bauer „Nanou“
S. Fischer Verlag
Steffen Kopetzky „Herr Krampas: auftauchend“
Hartmann & Stauffacher Verlag
Marius von Mayenburg „Feuergesicht“
Henschel Schauspiel
Albert Ostermaier „B. – Movie“
Suhrkamp Verlag
Detlef Schulze „Besatzung Rom“
Drei Masken Verlag

1997
Werner Fritsch „Es gibt keine Sünde im Süden des Herzens“
Suhrkamp Verlag
Albert Ostermaier „Tatar Titus“
Suhrkamp Verlag
Moritz Rinke „Der Mann, der noch keiner Frau Blöße entdeckte“
Rowohlt Theaterverlag
Roland Schimmelpfenning „Aus den Städten in die Wälder, aus den Wäldern in die Städte“
S. Fischer Verlag
Matthias Zschokke „Die Exzentrischen“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH

1996
John von Düffel „Die Unbekannte mit dem Fön“
Merlin Verlag
Dominik Finkelde „Abendgruß“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tim Krohn „Polly“
Verlag der Autoren
Moritz Rinke „Der graue Engel“
Rowohlt Theaterverlag
Michael Roes „Madschun Al-Malik. Der Narr des Königs“
Stefani Hunzinger Bühnenverlag GmbH
Stefan Schütz „Peyote“
S. Fischer Verlag
 

1995
Einar Schleef „Lange Nacht“
Suhrkamp Verlag
Jörg Michael Koerbl „Kamerad H.“
Felix Bloch Erben
Anna Langhoff „Schmidt Deutschland“
Henschel Schauspiel
Wolfgang Maria Bauer „Der Schatten eines Fluges“
S. Fischer Verlag
Angelika Klüssendorf „Die Fürsprecher“
Rechte beim Autor (weitere Texte werden durch den Verlag der Autoren vertreten)
Leitung: Theater der Zeit

1994
Gundi Ellert „Jagdzeit“
Verlag der Autoren
Werner Fritsch „Wondreber Totentanz“
Suhrkamp Verlag
Thomas Jonigk „Rottweiler“
Felix Bloch Erben
Albert Ostermaier „Zwischen den Feuern“
Suhrkamp Verlag
Matthias Zschokke „Der Reiche Freund“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH

1993
Wolfgang Maria Bauer „In den Augen eines Fremden“
S. Fischer Verlag
Herbert Berger „Ein erfolgreicher Mörder“
Thomas Sessler Verlag
Heidi von Plato „Der elektrische Reiter“
Suhrkamp Verlag
Simone Schneider „Die Nationalgaleristen“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Ulrich Zieger „Die Verlagerung der Steppe“
Rechte beim Autor (bis 1993: Theaterverlag Autorenkollegium, weitere Texte werden durch den Merlin Verlag vertreten)

1992
Jochen Berg „Fremde in der Nacht“
Rechte beim Autor (bis 1993: Theaterverlag Autorenkollegium; weitere Texte werden durch Henschel Schauspiel und Drei Masken Verlag vertreten)
Oliver Bukowski „Burnout, die Verweigerung des hohen Cehs“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Oliver Czeslik „Cravan“
S. Fischer Verlag
Werner Fritsch „Sense“
Suhrkamp Verlag
Ernst Molden „In Nachitalien. Ein Aufenthalt“
Thomas Sessler Verlag
Michael Wildenhain „Umstellt“
Henschel Schauspiel

1991
Werner Buhss „Friedrich Grimm. Ein Weg“
Henschel Schauspiel (bis 1993: Theaterverlag Autorenkollegium)
Gert Jonke „Sanftwut oder der Ohrenmaschinist“
Verlag der Autoren
Martin Roda-Becher „Thrill“
Thomas Sessler Verlag
Michael Roes „Cham“
Stefani Hunzinger Bühnenverlag GmbH
Werner Schwab „Volksvernichtung oder meine Leber ist sinnlos“
S. Fischer Verlag

1990
Werner Fritsch „Steinbruch“
Suhrkamp Verlag
Klaus Rohleder „Das Spiel“
Drei Masken Verlag (bis 1993: Theaterverlag Autorenkollegium)
Stefan Schütz „Orestobsession“
S. Fischer Verlag
Georg Seidel „Königskinder“
Rechte bei Henschel, vertreten durch Verlag der Autoren
Michael Wildenhain „Denn es ist die Maschine in ihnen, die von Zärtlichkeiten träumt“
Rechte beim Autor (weitere Texte werden durch Henschel Schauspiel vertreten)
Michael Zochow „Ein Neger mit Gazelle“
Felix Bloch Erben
 

1989
ausgefallen

1988
Friedrich Christian Delius „Nacht der Rechner, Tag des Lächelns“
Rowohlt Theater Verlag
Gundi Ellert „Elena und Robert“
Verlag der Autoren
Volker Lüdecke „Aufstieg zu Prospero“
Stückgut Bühnen- und Musikverlag GmbH
Michael Roes „Aufriß“
Stefani Hunzinger Bühnenverlag GmbH
Stefan Schütz „Monsieur X oder die Witwe des Radfahrers“
S. Fischer Verlag

1987
Horst Wolf Müller „Doktor Potemkin“
Verlag der Autoren
Gerhard Roth „Franz Lindner und er selbst“
S. Fischer Verlag
Gaston Salvatore „Stalin“
Suhrkamp Verlag
Michael Zochow „Kambek“
Felix Bloch Erben
Matthias Zschokke „Brut“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH

1986
Phillipp Engelmann „Die Hochzeitsfahrt“
Verlag der Autoren
Jörg Graser „Susi Eskimo – Die Wende“
Drei Masken Verlag
Gert Jonke „Wilder Rasen“
Rechte beim Autor (weitere Texte werden durch den Verlag der Autoren vertreten)
Horst Wolf Müller „Komarek“
Verlag der Autoren
Matthias Zschokke „Elefanten können nicht in die Luft springen, weil sie zu dick sind – oder wollen sie nicht“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Leitung: Klaus Völker (1986–2002)
 

1985
ausgefallen

1984
Sascha Anderson „Die Erotik/Der Geier“
Rechte beim Autor
Thomas Hürlimann „Stichtag“
S. Fischer Verlag
Einar Schleef „Gewöhnlicher Abend“
Rechte beim Autor (weitere Texte werden durch den Suhrkamp Verlag vertreten)
Lukas B. Suter „Spelterini hebt ab“
Suhrkamp Verlag
Leitung: Sigrid Wiegenstein

1983
Thomas Hürlimann „Damunt“
Rechte beim Autor (weitere Texte werden durch den S. Fischer Verlag vertreten)
Klaus Pohl „Das alte Land“
Rowohlt Theater Verlag
Einar Schleef „Berlin ein Meer des Friedens“
Suhrkamp Verlag
Peter Slavik „Raumleben“
Thomas Sessler Verlag
Leitung: Sigrid Wiegenstein

1982
ausgefallen
 

1981
Volker Braun „Schmitten“
Henschel Theaterverlag
Serge Roon „Und er starb dann auch, an einem Montag“
Suhrkamp Verlag
Friederike Roth „Ritt auf die Wartburg“
Verlag der Autoren
Stefan Schütz „Die Schweine“
S. Fischer Verlag
Leitung: Sigrid Wiegenstein

1980
Herbert Achternbusch „Gust“
Suhrkamp Verlag
Wolfgang Duffner „Äulemer Kreuz“
Suhrkamp Verlag
Gert Heidenreich „Strafmündig“
Jussenhoven und Fischer
Barbara Honigmann „Der Schneider von Ulm“
Verlag der Autoren
Thomas Hürlimann „Großvater und Halbbruder“
S. Fischer Verlag
Gert Raue „Die Macht, die Würde und Die Stille … mir verschlägts den Atem“
Suhrkamp Verlag
Karl-Heinz Scherfling „Asphaltkinder“
Verlag Autorenagentur
Ester Vilar „Helmer oder ein Puppenheim“
Per H. Lauke Verlag
Leitung: Sigrid Wiegenstein

1979
Herbert Achternbusch „Susn“
Suhrkamp Verlag
Thomas Brasch „Lieber Georg“
Suhrkamp Verlag
Ernst Jandl „Aus der Fremde“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Bodo Kirchhoff „Body – Building“
Suhrkamp Verlag
Jürg Laederach „Ein milder Winter“
Suhrkamp Verlag
Franz Mon „Hören und Sehen vergehen“
Verlag der Autoren
Leitung: Ellen Hammer und Peter Krumme

1978
Gustav Ernst „Ein irrer Hass“
Verlag der Autoren
Peter Greiner „Türkischer Halbmond“
Suhrkamp Verlag
Elfriede Jelinek „Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte
oder Stützen der Gesellschaft“
Rowohlt Theater Verlag
Harald Kuhlmann „Pfingstläuten“
Suhrkamp Verlag
Dieter Kühn „Separatvorstellung“
S. Fischer Verlag
Horst Laube „Der erste Tag des Friedens“
Verlag der Autoren
Harald Mueller „Henkersnachtmahl“
Suhrkamp Verlag
Gerhard Roth „Dämmerung“
S. Fischer Verlag
Wolf Christian Schröder „Traum / Mörder“
Kiepenheuer & Witsch
Ginka Steinwachs „Tränende Herzen“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Leitung: Jürgen Fischer
 

Dramatikerworkshop 2004–2011

2011
Benjamin Lauterbach „Der Chinese“
Verlag Hartmann und Stauffacher
Anne Lepper „Hund wohin gehen wir“
schaefersphilippen
Rebecca Christine Schnyder „Schiffbruch“
Rechte bei der Autorin
Leitung: John von Düffel

2010
Thomas Arzt „Protest eines Provinzproleten“
Verlag Autorenagentur
Hannes Becker „Befreundete Menschen“
Rechte beim Autor
Sandra Kellein „Wohlfühlen für Fortgeschrittene“
Rechte bei der Autorin
Leitung: John von Düffel

2009
Nina Büttner „Selbstauslöser“
Hartmann & Stauffacher Verlag
Davide Carnevali „Variazioni sul modello di Kraepelin - Variationen über das Kraepelin-Modell“
Verlag Autorenagentur
Ursula Knoll „der weg ins glück“
Hartmann & Stauffacher Verlag
Stephan Lack „Insel der Pelikane“
Thomas Sessler Verlag
Charlotte Roos „Hühner.Habichte“
schaefersphilippen
Leitung: John von Düffel

2008
Anne Habermehl „Letztes Territorium“
Rowohlt Theaterverlag
Nicole Kanter „Nach unserer Zukunft“
Rechte beim Autor
Andreas Liebmann „explodiert“
S. Fischer Verlag
Laura Naumann „meerrauschenhören“
Rechte beim Autor
Sabine Wen-Ching Wang „Hund Hund“
Rowohlt Theaterverlag
Leitung: John von Düffel

2007
Almut Baumgarten „Tank“
Drei Masken Verlag
Kai-Ivo Baulitz „Transporter“
Hartmann & Stauffacher Verlag
Bettina Erasmy „Mein Bruder Tom“
Suhrkamp Verlag
March Höld „Träumt“
Rechte beim Autor
Philipp Löhle „Genannt Gospodin“
Verlag Autorenagentur
Daniel Mezger „In den Bergen“
S. Fischer Verlag
Leitung: John von Düffel

2006
Catherine Aigner „Hinter Augen“
Thomas Sessler Verlag Wien
Dirk Laucke „alter ford escort dunkelblau“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Sven Lange „Troja.Dämmerung“
stückgut Verlag München
Christina Kettering „Der Gast“
Drei Masken Verlag
Jannis Klasing „Das halbe Paar“
Rechte beim Autor
Simone Kollmorgen „Samstagnacht“
Rechte beim Autor
Leitung: John von Düffel

2005
Nuran David Calis „Café Europa“
S. Fischer Verlag
Nina Ender „Neues Land“
Rechte beim Autor
Matthias Frahm „Matrosenglück“
Rechte beim Autor
Simon Froehling „Ich Cowboy Du Indianer“
Verlag Autorenagentur
Thomas Lilge „3 Monologe …“
Rechte beim Autor
Nikola Richter „Brust raus!“
Rechte beim Autor
Sobo Swobodnik „Dunkel, Genosse, ist der Weltraum, sehr dunkel“
edition schmidt
Leitung: John von Düffel

2004
Sigrid Behrens „Paarweisen. Ein Eiertanz“
Drei Masken Verlag
Birgit Bockmann „Seeleuchten“
Felix Bloch Erben
Ulrike Freising „Warmer schwarzer Winter“
Rechte beim Autor
Juliane Hahn „Mickey Mouse goes Paris“
Rechte beim Autor
Katja Hensel „Kröten“
Rechte beim Autor
Susanne Mewe „Lea’s Tag“
Theaterverlag Desch
Tomo Mirko Pavlovic „Elternzeit“
Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Mathias Schönsee „Marokko“
Rechte beim Autor
Christoph Zapatka „Transit“
Rechte beim Autor
Leitung: John von Düffel
 

Theatertreffen beim ilb: NEUE DRAMATIK AUS EUROPA

2011
Martin Algus [Estland]: »Contact« („Kontakt“)
Pegasus Theater- und Medienverlag
Davide Carnevali [Italien]: »Sweet Home Europa«
Rowohlt Theater Verlag
Lucy Kirkwood [Großbritannien]: | »It Felt Empty When The Heart Went At First But It Is Alright Now«
Nick Hern Books
Maria Manolescu [Rumänien]: »Ca pe tine însuţi« [»Wie dich selbst«]
Rechte bei der Autorin
Roman Sikora [Tschechien]: »Zpověď masochisty« [»Das Bekenntnis eines Masochisten«]
Rechte beim Autor
Esteve Soler [Spanien]: »Contra la democràcia« [»Gegen die Demokratie«]
Theaterstückverlag
 

| zurück