| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | Theatertreffen | Preise
| Preise
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Die Preise des Theatertreffens

Folgende Preise wurden im Rahmen des Theatertreffens 2011 vergeben:

Theaterpreis Berlin
ausgelobt von der Stiftung Preußische Seehandlung
für Dimiter Gotscheff, Almut Zilcher, Samuel Finzi und Wolfram Koch

Alfred-Kerr-Darstellerpreis
gestiftet von der Familie Kerr und der Pressestiftung Tagesspiegel
für Lina Beckmann für ihre zwei hervorragenden Kreationen: in der Trilogie „Das Werk/Im Bus/Ein Sturz“ von Elfriede Jelinek, Regie Karin Beier, und als Warja in Anton Tschechows „Der Kirschgarten“ in der Inszenierung von Karin Henkel, beide am Schauspiel Köln.
Juror: Eva Mattes

Die Preise des Stückemarktes

Förderpreis für neue Dramatik
verbunden mit einer Uraufführung am Maxim Gorki Theater Berlin im Januar 2012
für Juri Sternburg
für sein Stück „der penner ist jetzt schon wieder woanders“

Werkauftrag des Stückemarktes
verbunden mit einer Uraufführung am Schauspiel Hannover
für Anne Lepper

Beide Preise wurden gestiftet von der Bundeszentrale für politische Bildung

Hörspielproduktion für Deutschlandradio Kultur
für Mario Salazar
für sein Stück „Alles Gold was glänzt“

Die Hörspielproduktion wird von Deutschlandradio Kultur realisiert.

| zurück