| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | Theatertreffen | Theatertreffen-Blog | Bewerbung
| Theatertreffen-Blog
| Bewerbung
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Bewerbungsinformationen zum Theatertreffen-Blog 2011

Zum dritten Mal fördert das Theatertreffen neue Formate des Online-Journalismus und lädt junge internationale Kultur-Blogger bis 35 Jahre ein, das Festival drei Wochen von allen Seiten aus zu begleiten.
Zusammen mit Medienexperten, Kulturredakteuren und Theaterkritikern reflektieren die Teilnehmer in Seminaren aktuelle gesellschaftliche Debatten und beleuchten die Möglichkeiten des Feuilletons in Zeiten der internationalen medialen Vernetzung. Teilnahmevoraussetzungen sind Theaterbegeisterung, sehr gute mündliche Deutschkenntnisse sowie ein eigenes Blog (auf Deutsch, Englisch oder Spanisch), das über Theater, kulturelle Themen und aktuelle Debatten berichtet, gerne auch multimedial. Ziel ist es, Online-Kulturjournalismus zu profilieren und Theaterthemen im Netz zu stärken.
Die Rudolf Augstein Stiftung fördert das Theatertreffen-Blog 2011 erstmalig und unterstützt damit eine neue Generation digitaler Kulturkritiker.

Leistungen

Die ausgewählten Blogger erhalten eine Förderung, die aus folgenden Leistungen besteht:

  • Unkostenpauschale
  • Teilnahme an regelmäßigen Redaktionstreffen im Haus der Berliner Festspiele, an Experten-Gesprächen und Hintergrund-Seminaren zu feuilletonistischen Formaten wie Theaterkritik, zur deutschsprachigen Theaterszene und zum Medienwandel
  • Reisekostenerstattung und Unterbringung während des Projektzeitraums (für Bewerber, die nicht in Berlin leben)
  • Karten für die Vorstellungen des Theatertreffens

Teilnahmebedingungen

Interessierte Bewerber sollten:

  • nicht älter als 35 Jahre sein
  • ein eigenes Blog betreiben oder auf einem kollektiven Blog mitschreiben, das sich mit kulturellen Debatten beschäftigt
  • Erfahrungen als Journalist/Redakteur im Bereich Kultur nachweisen können
  • Begeisterung für Theater und Interesse an aktuellen gesellschaftlichen Debatten haben
  • sich für Online-Journalismus interessieren
  • die deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift beherrschen
  • ein eigenes W-Lan-fähiges Laptop mitbringen
  • bereit sein, das Festival rund um die Uhr als mobile Redakteure zu „beschreiben“
  • Zeit haben, das Blog ab 1. Mai 2011 inhaltlich vorzubereiten

Bewerbung

Bewerbungen mit kurzem Motivationsschreiben (maximal 400 Wörter auf Deutsch), tabellarischem Lebenslauf sowie dem Link zum eigenen Blog und dem Link zu einem repräsentativen Beitrag an

Einsendeschluss: 31. Januar 2011

Die ausgewählten Teilnehmer werden bis 31. März 2011 benachrichtigt.

| zurück