| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | Theatertreffen | tt talente | Internationales Forum | Die Stipendiaten 2008
| tt talente
| Internationales Forum
| Die Stipendiaten 2008
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Rouven Costanza

Regisseur – Hannover

Rouven Costanza, 1975 in Troisdorf bei Köln geboren, studierte Schauspiel an der Bayerischen Theaterakademie in München. Zu seinen wichtigsten Inszenierungen zählen Falk Richters „Eine kurze Verstörung“ und „Deutlich weniger Tote“ für das 5. Festival für Neue Dramatik in München, Lukas Bärfuss‘ „Der Bus“ am Deutschen Theater (DT) in Göttingen und Heiner Müllers „Bildbeschreibung“, neues theater münchen. Am DT in Göttingen assistierte er u.a. bei Mark Zurmühle, Tilman Gersch, Jens Schmidl, Ricarda Beilharz, Joachim von Burchard und Wolfram Apprich. Als Schauspieler arbeitete er am Bayerischen Staatsschauspiel, am Prinzregententheater und am Theater Ingolstadt u. a. mit André Wilms, Vivienne Newport, Claus Guth, Matthias Gerth, Michel Deutsch und Christiane J. Schneider.

| zurück