| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | MaerzMusik | Programm | Gesamt
| Programm
| Gesamt
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Schüler im Konzert

Schüler des Profilkurses Musik der Beethoven-Schule gestalten einen Einführungs-Workshop zu Hommage à Klaus Nomi für das Publikum. Es folgt ein Künstlergespräch mit Ulrike Ottinger, Olga Neuwirth und Thomas Jonigk.
Eintritt frei

Leiterin des Profilkurses: Gisela Schröder-Fink, Beethoven-Schule
Tutorin: Anke Hopfengart, K&K, Kultur & Kommunikation GmbH

Koproduktion MaerzMusik | Berliner Festspiele und
K&K, Kultur & Kommunikation GmbH.

Im Rahmen der MaerzMusik – Festival für aktuelle Musik erhalten Berliner Schülerinnen und Schüler nicht nur die Möglichkeit, ausgewählte Veranstaltungen zu besuchen, sondern können sie sogar mitgestalten.

Zwei Gruppen von Schülern beschäftigen sich mehrere Wochen im Rahmen ihres Musikkurses und weit darüber hinaus mit den Komponisten, Musikern und natürlich mit der aktuellen Musik, führen Gespräche, sammeln Erfahrungen mit den beteiligten Künstlern, besuchen Proben und sichten viel Material. Angeregt durch das Miterleben der MaerzMusik-Produktionen werden sie zu engagierten Schüler-Experten, die nun interessierten Konzertbesuchern, insbesondere auch den anderen Schülern, die als Zuschauer zum Festival kommen, Einblicke und Durchblicke aus ihrer Sicht vermitteln. So entstehen zwei ebenso lebendige wie anschauliche Eigenproduktionen dieser Schüler-Experten, die jeweils vor den Aufführungen stattfinden und nicht nur für Schüler von größtem Interesse sein dürften.