| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | MaerzMusik | Künstler
| Künstler
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Sebastian Gottschick

Sonntag 25. und Montag 26. März 20.00 Uhr

Sebastian Gottschick ist Dirigent, Geiger und Komponist. Geboren 1959 in Düsseldorf, studierte er Violine und Komposition in Köln und Berlin sowie Dirigieren in Hamburg und an der Juilliard School in New York. Neben Gastdirigaten beim Klangforum Wien, Orquesta Filarmónica de Gran Canaria, Sinfonieorchester Basel, SDR-Sinfonieorchester Stuttgart, Orquesta Comunal de Madrid, European Community Chamber Orchestra, Ensemble Modern und der Jungen Deutschen Philharmonie ist seine enge Verbindung zum Ensemble Oriol Berlin hervorzuheben, zu dem er 1989 als Konzertmeister kam und dessen Künstlerische Leitung er von 1993–99 innehatte. Mitglieder dieses Kammerorchesters gründeten 1994 das Manon Quartett Berlin, dem Gottschick als Bratscher angehört. Als Operndirigent war er Gast an der Berliner Kammeroper, dem Hans-Otto-Theater Potsdam, dem Theater Basel und Teatro La Fenice in Venedig. Seit 1994 ist er einer der Musikalischen Leiter der Neuen Opernbühne Berlin.

| zurück