| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | spielzeiteuropa | Künstler
| Künstler
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Gilles Jobin

Gilles Jobin, geboren 1964 in Lausanne, ausgebildet als klassischer Tänzer, ist einer der innovativsten Choreografen der internationalen Tanzszene. Seit Beginn der neunziger Jahre hinterfragt er mit kompromisslosen Arbeiten den menschlichen Körper. Der Durchbruch gelang ihm mit Stücken wie „A+B=X“ (1997), „Braindance“ (1999) oder „The Moebius Strip“ (2001). In den letzten Jahren arbeitete Jobin u.a. für das Ballet du Grand Théâtre de Genève und das Lissabonner Ballet Gulbenkian sowie regelmäßig am Théâtre Arsenic in Lausanne.

25. und 26. Januar 2006
Steak House
| weitere Informationen



| zurück