| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | JazzFest Berlin | Programm
| Programm
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster
| WDR Big Band Köln ‘Joe Zawinul Project’
| Fredrik Lundin Overdrive ‘Belly-up’

Fredrik Lundin Overdrive ‘Belly-up’

Fredrik Lundin · saxes
Krister Jonsson · guitar
Henrik Gunde · keyboards
Jens Kristian Uhrenholdt · double bass
Jonas Johansen · drums
Emil De Waal · drums
Maj Berit Guassora · trumpet
Lis Wessberg · trombone
Mia Engsager · trombone
Ola Nordquist · bass trombone
Klaus Löhrer · bass trombone, tuba

Am Anfang war es nur eine Kassettenkopie, ein Geschenk von einem Freund: „These are my roots, Clifford Jordan plays Leadbelly“, erinnert sich Saxofonist Fredrik Lundin, der unter dem Titel Belly-up Songs von Huddie Ledbetter covert. Von Ledbetter oder Leadbelly, wie er sich nennen ließ, stammen zahlreiche Vorlagen, die aus dem Song-Thesaurus des Blues und dem was heute ‘Americana’ genannt wird nicht wegzudenken sind.

Lundin lässt sich mit seinen Interpretationen weit in die Zeiten zurückfallen und stattet seine Band Overdrive zuweilen mit dem schrulligen Charme einer Marching Band aus. Unschwer lassen sich Gassenhauer wie Take This Hammer und Goodnight Irene wieder erkennen. Die Arrangements sind bekannten Jazzgrößen wie Paul Gonsalves oder Charles Mingus gewidmet, die alle bei diesem Projekt Pate gestanden haben – sagt Lundin. Der muss es wissen, Dänen lügen nicht.


| Fredrik Lundin