| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | Theatertreffen | Programm | Stückemarkt
| Programm
| Stückemarkt
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

Stückemarkt III

Lucy auf Eis | Rosa, wie ein bisschen rot
Szenische Lesungen
anschließend die Autoren im Gespräch

Laura Cerniauskaite – Lucy auf Eis (Arbeitstitel)
Kaurismäki im Theater: Nicht aus Liebe, sondern weil sonst nichts dagegen spricht, kehrt Lucy am Ende des Stücks zu ihrem Mann zurück. In lakonischer Sprache und mit schrägem Witz erzählt die litauische Autorin ganz beiläufig von der Schwäche der Menschen, ihrem Verlangen nach Liebe und der Trostlosigkeit ihrer Existenz.

Johan Hess – Rosa, wie ein bisschen rot
Rosa lebt in einer Familie am Rande der Zivilisation, wo ohne Veränderung die Jahrhunderte vergehen. Ihre tiefe Sehnsucht nach Ausbruch und - irgendwie - Liebe treibt sie in die Arme eines Chinesen, was ihre Familie zerstört. Die konkrete Grundsituationen des märchenhaft-geheimnisvollen Stücks kippt von Bild zu Bild zunehmend ins Surreale: Toaster werden geboren, Haarspangen aus Eis zerspringen, Rosa zerfällt zu Staub.