| aktuelle Website | Impressum | Sitemap | mobil     || English
| Home | Das Jubiläum 2011
Öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster

>> Wir feiern …


10 Jahre Haus der Berliner Festspiele! Seit 2001 bespielen wir unser eigenes Theater. Das frühere Theater der Freien Volksbühne, von Fritz Bornemann im klaren, hellen Stil der 60er-Jahre-Moderne erbaut und 1963 von Willy Brandt und Erwin Piscator eröffnet, ist eines der schönsten und vielseitigsten Theater Berlins – und das Zentrum unserer künstlerischen Arbeit.

10 Jahre Intendanz Joachim Sartorius! Zum 1. Januar 2001 wurde Joachim Sartorius zum Intendanten der Berliner Festspiele berufen. Er hat aus der traditionsreichen West-Berliner Institution ein modernes, vielseitiges Unternehmen mit einem das Festspiel-Jahr gliedernden Fächer seiner Festivals und Reihen gestaltet. Die künstlerisch packenden Programme sind in aller Welt berühmt und werden nicht nur von den Berlinern begeistert besucht. Auch der Martin-Gropius-Bau gehört seit Beginn der Sartorius-Intendanz dazu.

60 Jahre Berliner Festspiele! 1951 fanden erstmals die Berliner Festwochen statt, für die die Berliner Festspiele bis heute gerühmt werden. Im damaligen Westteil der Stadt gegründet, luden sie die großen internationalen Künstler aus aller Welt ein und wurden zum kulturellen Brückenschlag zwischen Ost und West. Die Berliner Festspiele wurden beauftragt, wann immer es etwas zu feiern gab: 750-Jahrfeier Berlins 1987 oder die Wiedervereinigung Deutschlands 1990, oder 20 Jahre Mauerfall. Aber auch viele andere Institutionen der Stadt, wie das Haus der Kulturen der Welt oder die Topographie des Terrors sind aus den Festwochen entstanden.

… und den Abschluss der Renovierungsarbeiten. Haus und Bühne der Berliner Festspiele wurden in den vergangenen 18 Monaten einer umfassenden Verjüngungskur unterzogen – und fit gemacht für die nächsten 60 Jahre Berliner Festspiele! Entstanden ist ein lebendiges Festivalzentrum, das für die verschiedensten Künste von Jazz, Neuer Musik, Film, Tanz, Theater und Literatur einen idealen Erlebnisraum bietet.

| zurück